Leider wird der Internet Explorer nicht mehr unterstützt. Verwenden Sie die App stattdessen in einem modernen Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge.

Wie gut kennst du Karlsdorf-Neuthard? Ein Quiz der Freien Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.

10 schnelle Fragen rund um unsere Gemeinde

präsentiert von

Freie Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.

Richtig! Das ist die Hauptstraße im Ortsteil Neuthard
Leider falsch! Das ist die Hauptstraße im Ortsteil Neuthard
Richtig! Bruchsal (auf der Karte in grün) grenzt durch eine Nebengemarkung sogar von zwei Seiten an Karlsdorf-Neuthard. Zudem haben noch Stutensee (gelb), Graben-Neudorf (rot) und Forst (blau) eine direkte Angrenzung.
Leider falsch! Bruchsal (auf der Karte in grün) grenzt durch eine Nebengemarkung sogar von zwei Seiten an Karlsdorf-Neuthard. Zudem haben noch Stutensee (gelb), Graben-Neudorf (rot) und Forst (blau) eine direkte Angrenzung.
Richtig! Im November 2019 hatte unsere Gemeinde 10.685 Einwohner. Verschiedene Faktoren machen Karlsdorf-Neuthard zu einer attraktiven Gemeinde, sodass die Einwohnerzahl auch die nächsten Jahre stetig steigen wird.
Leider falsch! Im November 2019 hatte unsere Gemeinde 10.685 Einwohner. Verschiedene Faktoren machen Karlsdorf-Neuthard zu einer attraktiven Gemeinde, sodass die Einwohnerzahl auch die nächsten Jahre stetig steigen wird.
Richtig! Die beiden Schutzpatrone sind St. Jakobus (Karlsdorf) und St. Sebastian (Neuthard). PS: Die katholischen Kindergärten im Ort sind nach eigenen Schutzpatronen benannt, von denen wir welche unter die Antwortmöglichkeiten geschmuggelt haben. 
Leider falsch! Die beiden Schutzpatrone sind St. Jakobus (Karlsdorf) und St. Sebastian (Neuthard). PS: Die katholischen Kindergärten im Ort sind nach eigenen Schutzpatronen benannt, von denen wir welche unter die Antwortmöglichkeiten geschmuggelt haben.
Richtig! PS: Die Namen der Bebauungspläne werden häufig von den jeweiligen Gewann-Namen, auf denen Sie liegen, hergeleitet.
Leider falsch! PS: Die Namen der Bebauungspläne werden häufig von den jeweiligen Gewann-Namen, auf denen Sie liegen, hergeleitet.
Richtig! In gespaltenem Schild links in Gold schräggekreuzt ein schwarzer Schiffshaken und ein schwarzes Ruder, überdeckt mit einem schwarzen Kelch, rechts in Blau eine auffliegende weiße Ente mit gelbem Schnabel und gelben Füßen.
Leider falsch! In gespaltenem Schild links in Gold schräggekreuzt ein schwarzer Schiffshaken und ein schwarzes Ruder, überdeckt mit einem schwarzen Kelch, rechts in Blau eine auffliegende weiße Ente mit gelbem Schnabel und gelben Füßen. Ein Stern ist nicht zu sehen.
Richtig! Aktuell besteht der Gemeinderat aus 18 gewählten Mitgliedern. Der Bürgermeister zählt als Vorsitzender automatisch dazu und hat ebenfalls Stimmrecht, also 19. Aktuelle Zusammensetzung: Freie Wähler = 6 Sitze, CDU = 6 Sitze, SPD = 3 Sitze, Grüne Liste = 3 Sitze
Leider falsch! Aktuell besteht der Gemeinderat aus 18 gewählten Mitgliedern. Der Bürgermeister zählt als Vorsitzender automatisch dazu und hat ebenfalls Stimmrecht, also 19. Aktuelle Zusammensetzung: Freie Wähler = 6 Sitze, CDU = 6 Sitze, SPD = 3 Sitze, Grüne Liste = 3 Sitze
Richtig! Karlsdorf-Neuthard unterhält seit 1991 partnerschaftliche Beziehungen zu Nyergesújfalu in Ungarn. Im November 2010 wurde zudem eine Partnerschaftsurkunde mit der südbrasilianischen Stadt Guabiruba unterzeichnet.
Zugegeben, das war tricky - Leider falsch! Karlsdorf-Neuthard unterhält seit 1991 partnerschaftliche Beziehungen zu Nyergesújfalu in Ungarn. Im November 2010 wurde zudem eine Partnerschaftsurkunde mit der südbrasilianischen Stadt Guabiruba unterzeichnet. 
Richtig! 1993 wurden die fünfstelligen Postleitzahlen eingeführt (das "Maskottchen" im Bild war damals omnipräsent). Zuvor hatte Karlsdorf-Neuthard 7528, seit 1993 bis heute: 76689!
Leider falsch! 1993 wurden die fünfstelligen Postleitzahlen eingeführt (das "Maskottchen" im Bild war damals omnipräsent). Zuvor hatte Karlsdorf-Neuthard 7528, seit 1993 bis heute: 76689!
Richtig! Am 01. Januar 1975 wurde aus Karlsdorf und Neuthard eine Gemeinde: Karlsdorf-Neuthard. Auch wenn zugegebenermaßen noch heutzutage das "Ortsteildenken" hier und da zu spüren ist...
Leider falsch! Am 01. Januar 1975 wurde aus Karlsdorf und Neuthard eine Gemeinde: Karlsdorf-Neuthard. Auch wenn zugegebenermaßen noch heutzutage das "Ortsteildenken" hier und da zu spüren ist...